30
Jun
0 No comments

Die Schriften „Holzfaserwärmedämmverbundsysteme“, „Konstruktionen von Anschlüssen im Hallenbau“ und „Gütesicherung im Holzbau“ des INFORMATIONSDIENST HOLZ sind nun kostenfrei als PDF-Download erhältlich.

Die von der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. herausgegebene, 56-seitige Veröffentlichung „Konstruktionen von Anschlüssen im Hallenbau“ ist als ‚holzbau handbuch‘ (Reihe 01, Teil 07, Folge 02) des INFORMATIONSDIENST HOLZ erschienen. Sie beinhaltet mehr als 50 zeichnerische Darstellungen von Stützenfußpunkten, Binderauflagern, Verbandsanschlüssen oder Firstpunkten. Das Heft ist ursprünglich bereits im Jahr 2000 erschienen und wird in dieser Auflage weitgehend unverändert wiedergegeben. Alle Details entsprechen dem Prinzip nach einer gängigen Konstruktion, bilden aber nicht alle Veränderungen der heute gebräuchlichen Baupraxis ab.

Die Broschüre „Holzfaserwärmedämmverbundsysteme“ (Reihe 04, Teil 05, Folge 03)– welche nunmehr in der 6. Auflage erschienen ist, ist ein Basiswerk für Planer und Ausführende. In der 44 Seiten umfassenden Broschüre werden die Eigenschaften, rechtlichen Anforderungen sowie die Anwendungsbereiche verschiedener Holzfaser-Wärmedämmverbundsysteme dargestellt.

Die von der Gütegemeinschaft Holzbau Ausbau Dachbau e.V. herausgegebene Veröffentlichung Gütesicherung im Holzbau“ bietet Baufachleuten, Entscheidern und Bauherren eine Einführung zu wesentlichen Aspekten der Gütesicherung im Holzbau. Sie beschreibt das vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung anerkannte System zur Sicherstellung der Qualität von Bauleistungen im Holzbau. Es bietet für alle Beteiligten einen qualitäts- und kostenorientierten Mehrwert, der im Bauwesen bisher einzigartig ist. Auch Banken und Versicherungen haben den Mehrwehrt gütegesicherter Leistungen und Bauprodukte erkannt und bieten zunehmend Finanzierungsvorteile an.

Alle Schriften können hier kostenlos heruntergeladen werden: https://hbz-nord.de/informationsdienst-holz/

Comments are closed.