13
Mai

Quelle: Gisela Graf Communications

Das Holz hat die Stadt zurück erobert. Der älteste Baustoff eignet sich nicht nur hervorragend für Umbau, Aufstockung und Nachverdichtung, sondern auch für das Errichten von mehrgeschossigen Bauten, ja sogar Hochhäusern. Möglich ist dies, weil sich der moderne Holzbau in den letzten Jahren intensiv weiter entwickelt hat und hybride Lösungen zulässt.

Der Atlas Mehrgeschossiger Holzbau von DETAIL reagiert auf diese neue Entwicklung in der Praxis. Er widmet sich den modernen Anwendungen in der Konstruktion jenseits der herkömmlichen Einteilung in Holzrahmen-, Holzskelett- und Holzmassivbau. Das Autorenteam um Hermann Kaufmann hat aus der Realität heraus eine neue Systematik der Konstruktionsmethoden entwickelt und zeigt die vielfältigen Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten der Elemente auf. Im Projektteil des Bandes werden individuelle Konzepte, Herausforderungen und Prozesse erläutert und anhand detaillierter Zeichnungen, Textbeiträgen und vergleichbarer Kenndaten präsentiert. Der Atlas vermittelt Architekten, Ingenieuren und Holzfachleuten die wesentlichen Fachkenntnisse vom Entwurf über die Vorfertigung bis hin zur Fügung vor Ort – und zeigt dabei, dass das Konstruieren mit Holz nicht schwieriger ist als mit anderen Baustoffen. Da bei hybriden Bauweisen im integralen Planungs- und Bauprozess die Zusammenarbeit vieler Fachleute aus verschiedenen Bereichen gefragt ist, will der Band gegenseitiges Verständnis bei allen Projektbeteiligten fördern. Zudem liefert er die nötige technische Kompetenz, um den modernen Holzbau– auch gegenüber Bauherren, Politikern und Behörden – überzeugend zu vertreten. Denn es gibt Gründe, die für eine Renaissance des klassischen Baumaterials sprechen: Es ist fest und zugleich leicht, gut zu verarbeiten, effizient zu transportieren und lässt sich gut vorfertigen. Es gilt als optisch und haptisch ansprechbar und ist nicht zuletzt ein nachwachsender und ressourcenschonender Rohstoff.
Der Atlas Mehrgeschossiger Holzbau ergänzt den Holzbau Atlas von 2003, der sich dem klassischen Holzbau widmet.

272 Seiten mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen 
Format: 23 x 29,7 cm, Hardcover 
Erscheinungsjahr: Mai 2018 (Nachdruck)

Preis: 130,00 € (ISBN 978-3-95553-353-3) Auch als eBook erhältlich
Verlag: DETAIL Business Information GmbH
Herausgeber: Hermann Kaufmann / Stefan Krötsch / Stefan Winter 

Bestellung

Comments are closed.