21
Okt

Die Bauphysik ist eine relativ junge Wissenschaft – hat sie sich doch als Teilfeld der Technischen Wissenschaften erst nach dem Zweiten Weltkrieg etabliert.

Dr.- Ing. Helmut Künzel ist ein in der Fachwelt anerkannter Bauphysiker und war langjähriger Leiter der Freilandversuchsstelle Holzkirchen des Fraunhofer-Institutes für Bauphysik IBP. In zahlreichen Fachaufsätzen und Fachbüchern sind seine umfangreichen Erfahrungen über den baulichen Wärme- und Feuchteschutz eingebracht.
In diesem Buch berichtet der Autor über Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus über 40 Jahren aktiver Arbeit in der Bauphysik und ihrer Anwendung in der Denkmalpflege und Altbausanierung.
Themen des Buches sind:
– feuchte Mauern und ihre Ursachen
– die Problematik der Salze
– die Temperierung und Beheizung von Kirchen und anderen historischen Gebäuden
– die speziellen feuchtetechnischen Eigenschaften und Probleme von Fachwerkkonstruktionen
– die gesamte Thematik der Putze, von historischen Putztechniken bis zu modernen Putzsystemen und deren Anwendung in der Denkmalpflege.

Mit anschaulichen Erläuterungen der bauphysikalischen Prinzipien und illustriert mit vielen Praxisbeispielen wird das Buch zu einer äußerst nützlichen Planungs- und Entscheidungshilfe für alle, die sich beruflich oder als Eigentümer mit Altbauten und Denkmälern befassen.

148 Seiten
Format: 19 x 24 cm, Hardcover 
Erscheinungsjahr: 2009, 2., erw. Aufl.
Preis: 39,50 € (ISBN 978-3-8167-8047-2) Auch als eBook erhältlich
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Herausgeber: Helmut Künzel

Bestellung

Comments are closed.