26
Jun

Handwerkskunst ist nicht alles, die betrieblichen Abläufe sind von großer Bedeutung. Ein Vorarbeiter ist qualifiziert für die Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben und daher der Garant für die effiziente Abwicklung einer Baustelle.
Unser Referent Andreas Panzer arbeitet mit den Seminarteilnehmern an folgenden Fragen:

1. Baukonjunktur war gestern – heute entscheidet die eigene Firmenkonjunktur. Was ist heute anders, was bedeutet das für den Gesellen im Zimmererhandwerk?

2. Werben über die Baustelle. Arbeiten, dort wo der Kunde wohnt, birgt Chancen für die Weiterempfehlung: Was kann auf der Baustelle dazu beigesteuert werden?

3. Aufgabenteilung im Zimmereibetrieb: Die Teilnehmer erhalten einen Überblick, welche Schnittstellen im Unternehmen über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

4. Projekt „Abrechnung 100%: ständig verändern sich die Rahmenbedingungen auf der Baustelle. Was kann getan werden um möglichst wenig Arbeit zu verschenken?

Jeder weiterer Teilnehmer aus dem gleichen Betrieb erhält 20% Rabatt

Einladungs- und Anmeldeflyer

Datum der Veranstaltung:

Montag, 27. Januar 2020

Uhrzeit:

09.00 - 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung:

Hotel Altes Stahlwerk
Rendsburger Str. 81
24537 Neumünster

Kosten:

Für Mitglieder im HBZ*Nord: EUR 290 (brutto)

Für Mitglieder im BGV S-H oder AIK S-H: EUR 290 (brutto)

Für Gäste: EUR 290 (brutto)



Anmeldung

Bitte melden Sie jede Person einzeln mit ihrem Namen an, das ist wichtig für das Ausstellen der Teilnahmebescheinigung. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per Post.


   

Vor- und Nachname*

Firma

Straße und Hausnummer*

PLZ und Ort*

Telefonnummer

E-Mail-Adresse*

Ich bin:
Mitglied des HBZ*NordMitglied des BGV oder AIKGast

Sammelt Ihr Betrieb Meisterhaftpunkte?
JaNein

* Mit der Datenschutzerklärung bin ich einverstanden.

(* = Pflichtfelder)

Comments are closed.