14

Es muss nicht immer Kunststoff sein – dachte sich auch ein Unternehmen aus Bayern und brachte Ende 2018 ein Rollladenkastensystem auf den Markt, das speziell für den Holzhausbau entwickelt wurde: die Kästen bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen.

© PRIX Systeme GmbH

Die Konstruktion besteht aus Bio-Hartfaserplatten, dazwischen liegt eine Holzweichfaserdämmung.  Der Aufbau ist so konzipiert, das die Kästen an ganz unterschiedliche Wandaufbauten (Holzständer- als auch Massivholzwänden) angepasst werden können.  Durch breite Abschlussschienen ist eine einfache Überdämmung und Einbindung in das WDVS aus Holzweichfaser möglich. Auch in Sachen Wärme- und Schalldämmung werden gute Ergebnisse erzielt.

Neben dem Rolladenkasten gibt es auch Raffstorekästen, die ebenfalls – je nach Wandaufbau – flexibel eingesetzt werden können.

Alle weiteren Informationen gibt es hier

 

 

Comments are closed.