27
Aug

Startseite „dataholz.eu“

Der ursprünglich für den österreichischen Holzbau entwickelte Online-Katalog ist seit Jahren eine bewährte und wertvolle Informationsquelle für Holzbauer, Planer und Behörden. dataholz.eu, das von der Holzforschung Austria initiierte Projekt, bietet eine einzigartige Rundumsammlung von bauphysikalischen und ökologischen Daten für Baustoffe, Bauteile und Bauteilanschlüsse rund um den Holzbau. Diese Daten sind von akkreditierten Prüfanstalten geprüft, berechnet oder beurteilt und können auch als Nachweis für Behörden dienen.

Der langjährige Wunsch zahlreicher Akteure des Holzbaus in Deutschland nach einer Erweiterung auch für den hiesigen Markt wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München realisiert. Seit April 2018 sind bereits erste Bauteile (Wände, Decken, Dächer) mit dem Gültigkeitsbereich Deutschland in einer Testphase online verfügbar. Derzeit wird an den Bauteilanschlüssen und an den Referenzbauten gearbeitet. Der Inhalt des Katalogs unterliegt ständiger Aktualisierung und Erweiterung.

Diese durch die DBU – Deutsche Bundesstiftung Umwelt und den Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks geförderte Erweiterung bringt allen Baubeteiligten Vorteile in Form von verkürzten Planungs- und Genehmigungsprozessen, geringere Umsetzungszeiten sowie eine höhere Ausführungsqualität.

Vorgestellt wird das Projekt von Prof. Stefan Winter (TU München) am 12. Oktober 2018 auf dem Bayerischen Zimmerer- und Holzbaugewerbetag in Augsburg.

Hier geht’s zu Dataholz.

 

Comments are closed.