04
Mai

Dieses Kombi-Seminar vereint die Themen Steildachsanierung im Bestandsbau – das „Innen“ bestimmt das „Außen“ und Flachdächer in Holzbauweise – unbelüftet und trotzdem schadensfrei.

Dachsanierungen sind ein Tätigkeitsschwerpunkt für Zimmerer. Auch planende Ingenieure beschäftigt dieses Thema. Wärmedämmung, Luftdichtigkeit und Regensicherheit sollen in allen Details gelöst werden.

Unbelüftete Flachdächer sind im Trend und wegen ihres niedrigen Aufbaus bei Bauherren und Architekten immer beliebter. Doch speziell bei unbelüfteten und vollgedämmten Flachdächern kann es durch Unkenntnis zu Feuchteproblemen und Bauschäden kommen.

Steildachsanierung im Bestandsbau – Referent: Dipl.-Ing. Holger Meyer

Themen:
• Unterschiede in den Bestandskonstruktionen erkennen
• passende Systeme anbieten und dabei „billig“ vermeiden
• verschiedene Lösungen beim Umgang mit der Luftdichtigkeit
• Anhaltspunkte für das richtige Maß an Wärmedämmung
• Wann lohnt sich eine Sanierung und wann eine Aufstockung

Flachdächer in Holzbauweise – Referent: Dipl.-Ing. Erik Preuß

Themen:
• Konstruktionsgrundsätze – was geht und was nicht mehr
• Bauphysik – „Die sieben goldenen Flachdachregeln“
• Fehlervermeidung und bauphysikalische Nachweise

Einladungs- und Anmeldeflyer

Datum der Veranstaltung:

Montag, 26. November 2018

Uhrzeit:

09.30 - 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung:

Hotel Altes Stahlwerk
Rendsburger Str. 81
24537 Neumünster

Kosten:

Für Mitglieder im HBZ*Nord: EUR 175 (brutto)

Für Mitglieder im BGV S-H oder AIK S-H: EUR 205 (brutto)

Für Gäste: EUR 255 (brutto)



Anmeldung

Bitte melden Sie jede Person einzeln mit ihrem Namen an, das ist wichtig für das Ausstellen der Teilnahmebescheinigung. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per Post.


   

Vor- und Nachname*

Firma

Straße und Hausnummer*

PLZ und Ort*

Telefonnummer

E-Mail-Adresse*

Ich bin:
Mitglied des HBZ*NordMitglied des BGV oder AIKGast

Sammelt Ihr Betrieb Meisterhaftpunkte?
JaNein

* Mit der Datenschutzerklärung bin ich einverstanden.

(* = Pflichtfelder)

Comments are closed.