boxed
border
#666666
https://hbz-nord.de/wp-content/themes/anya-noplugins1/
https://hbz-nord.de/
#C9131C
style4

Seminarreihe Holzbau-Netzwerk Nord e.V.

Das Holzbau-Netzwerk Nord möchte mit einem regelmäßigen Fortbildungsangebot einen Beitrag zur Qualifizierung von Planenden leisten. Dies soll eine hohe Qualität beim Bauen mit Holz sicherstellen.

In einem ersten Schritt wird in Kooperation mit dem Holzbauzentrum*Nord eine online Seminarreihe zu unterschiedlichen Aspekten des Planungs- und Bauablaufes und den unterschiedlichen Planungsaufgaben im Holzbau angeboten. Diese sechs inhaltlich zusammenhängenden Seminarmodule geben einen kontinuierlichen, einen vertieften Überblick über das Bauen mit Holz und beschäftigen sich unabhängig voneinander mit verschiedenen Fragestellungen.

Die Seminarreihe wird gefördert durch die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft der Freien und Hansestadt Hamburg.


Modul 1: Systemfindung in der Holzbauplanung – 14.06.2021

*AUSGEBUCHT*

Seit ein paar Jahren gibt es immer mehr Holzbauprojekte gerade auch in großen Städten und Metropolen – Wohnungsbau, Bürobau, Multifunktionsgebäude, Schulen, Kitas. Verschiedene Nutzungen und Typologien treffen auf die beeindruckende Material- und Systemvielfalt im Holz- und Hybridbau. Die Frage, welches Holz- oder Hybridbausystem nun am Ehesten zu Gebäudetyp und -nutzung passt, wird zur Gretchenfrage.

Die zielsichere Systemfindung im integralen Planungskontext tritt in den Vordergrund. Hier sind insbesondere die planenden Architekten gefordert und oft auch überfordert. Sie treten häufig nicht nur als Planungskoordinatoren auf, sondern haben auch Budgetvorgaben zugesichert.

Im Seminar „Systemfindung in der Holzbauplanung“ stellen die Referenten eine kleine Konstruktionslehre zum urbanen Holzbau vor.


Modul 2: Optimierte Planungsprozesse im Holzbau – integral und mit BIM – 27.07.2021

*AUSGEBUCHT*

Der moderne Holzbau zeichnet sich durch die Produktion von Bauelementen mit einem hohen Vorfertigungsgrad aus. Die Vorfertigung erfordert einen hohen Planungsaufwand, erhöht aber im Gegenzug die Wirtschaftlichkeit und Qualität des Projekts. Der Planungsprozess umfasst auch die Fertigung der Bauelemente, deren Transportlogistik sowie die Montage. Für einen störungsfreien Planungs- und Bauablauf im vorgefertigten Holzbau ist das heute gängige Projektmanagement eher ungeeignet. Die Unterteilung in die Einzelschritte Planung, Ausschreibung, Produktion und Montage bindet die notwendige Holzbaukompetenz zu spät in den Gesamtprozess mit ein.

Sandra Schuster gibt einen Einblick in die Ergebnisse des Forschungsprojekts „leanWOOD“ und die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen für den modernen Holzbau. Gerd Prause geht genauer auf das Berufsbild Holzbauingenieur und das integrale Planen mit BIM ein.


Modul 3: Arbeitsvorbereitung im Holzbau – ohne sie gibt es kein Holzgebäude!  – 10.08.2021

*WENIG PLÄTZE verfügbar*

Was umfasst die Arbeitsvorbereitung im Holzbau, wer macht sie, welche Informationen sind notwendig und was gehört eigentlich zu einer umfassenden Arbeitsvorbereitung? Wo sind die Engpässe, wie kann Arbeitsvorbereitung wirtschaftlich sein, wer plant was und hilft BIM? 

All diese Fragen wird Gerd Prause in seinem Vortrag beantworten. Dabei ist eines klar: Es gibt keinen Holzbau ohne Arbeitsvorbereitung. Die große Bedeutung der Arbeitsvorbereitung wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, welche besonderen Herausforderungen mit einem Holzbauprojekt einhergehen.


Geplant in KW 34

Modul 4: Holzbauaufgaben I 

Mehrgeschossiges Wohnen ab Gebäudeklasse 4 wird anhand von Praxisbeispielen dargestellt.

Referenten angefragt.

 

Nähere Angaben folgen in Kürze.

 


Geplant in KW 35

Modul 5: Holzbauaufgaben II

Aufstockungen und Dachgeschossausbau werden anhand von Praxisbeispielen dargestellt.

Referenten angefragt.

 

Nähere Angaben folgen in Kürze.


Modul 6: Holzbauaufgaben III – 14.09.2021

Alles zu Gebäudehülle und Balkone/Loggien.

Referent: Dipl.-Ing. Architekt Martin Mohrmann, Sachverständigenbüro für Holzbau und hygrothermische Bauphysik

 

Nähere Angaben folgen in Kürze


Die Seminarreihe wird gefördert durch die Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft

paged
Beiträge werden geladen...
link
#FFFFFF
off
fadeIn
loading
#FFFFFF
off