Rückblick Sonderschau Holzbau auf der NordBau 2022 „Vom Baum zum Bauwerk“

Auf der diesjährigen NordBau – der größten Kompaktmesse für das Bauen im Norden- in Neumünster zeigte das Holzbauzentrum*Nord mit seiner Sonderschau die Möglichkeiten des modernen Holzbaus. 5 Tage lang präsentierte sich unter dem Motto „Vom Baum zum Bauwerk“ die gesamte Wertschöpfungskette Holzbau mit zahlreichen Partnern auf über 350m². Im Mittelpunkt stand dazu als Publikumsmagnet ein echter Baum und verdeutlichte die Herkunft des nachwachsenden und nachhaltigen Rohstoffes Holz.

„Auf der einen Seite zeigen wir einen multifunktionalen Carport der -natürlich aus Holz- im modernen Design und mit zahlreichen Individualisierungen überzeugt.“ Erläutert Erik Preuß, der Geschäftsleiter des HBZ*Nord. „Hier sind halbtransparente Photovoltaik-Module integriert. So kann der eigen erzeugte Strom z.B. für die Elektromobilität genutzt werden. Dieses Konzept stieß bei den Messebesuchern auf großes Interesse.“ so Preuß weiter.

Auf der anderen Seite zeigten ausgesuchte Holzbauprojekte von groß bis klein die Bandbreite des modernen Holzbaus auf. So begeisterte das gerade in Bau befindliche 18-geschoßige Roots in Hamburg die Architekturstudentin Elisabeth Jansen: „Es ist beeindruckend wie vielfältig Holz einsetzbar ist und in welche Höhen der Holzbau vorgedrungen ist. Mit Holz will ich in meinem Beruf auch arbeiten“ so Jansen.

„Diese Begeisterung des Nachwuchses ist enorm wichtig und freut mich besonders, denn das sind die Planer und Handwerker von morgen.“ so Jana Ploß vom HBZ*Nord. 

Aber auch erfahrene Betriebsinhaber waren begeistert und so resümierte Matthias Hauschildt, Inhaber eines Zimmereibetriebes in Groß Kummerfeld: „Das Thema Nachhaltigkeit rückt auch bei unseren Bauherren zunehmend in den Fokus und wird auf dem Stand gut dargestellt und präsentiert. Spätestens seit der Energiekrise hat das Interesse am Bauen mit Holz stark zugenommen, da es wirtschaftlich, nachhaltig und zeitgemäß ist. Spannend waren auch die praktischen Vorführungen mit Vollgewindeschrauben und dem geschoßhohen ERLUS Schornstein für den Holzrahmenbau.“

Die Beteiligung der Industriepartner fasste Markus Richter von Steico so zusammen: „Das Auftreten verschiedener Partner mit Ihren Produkten auf der Bühne war toll und so war der Gemeinschaftsstand gut besucht und bot Endverbrauchern und Fachleuten zahlreiche Informationen – natürlich auch zu unseren Holzfaserdämmstoffen.

Das riesige Interesse am Bauen mit Holz zeigte auch die schon traditionelle komplett ausgebuchte Fachtagung des HBZ* im Rahmen der NordBau. So begeisterte Zimmermeister, Architekt und Autor Gerrit Horn aus Kaiserslautern das Publikum mit seinem spannenden Vortrag zu Grundlagen und Details des Holzrahmenbaus und erklärte, warum der Holzrahmenbau aktueller denn je ist.

Am Ende zeigten sich Austeller, Partner, Messebesucher und das Holzbauzentrum*Nord zufrieden und wollen sich 2023 auf der NordBau wiedertreffen.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner