01
Dez
0 No comments

01.12. 2009

Internationaler Fachkongress Holzschutz und Bauphysik

Holzschutz ist Feuchteschutz – diese Erkenntnis ist zugleich uralt und ebenso brandaktuell. Was im traditionellen Holzbau vorwiegend den Witterungsschutz betraf, berührt im modernen Holzbau zusätzlich die Bauphysik. Auf diesem Gebiet wurde in den letzten Jahren verstärkt geforscht. Dies betrifft besonders Untersuchungen für die Neufassung der Holzschutznormung sowie zu bisher noch nicht erfassten oder auch kritischen Details. Die Forschenden laden nun die Baupraktiker zu einem Fachkongress am 25. und 26. Februar 2010 nach München ein.


Vorgestellt werden die Ergebnisse der bauphysikalischen Forschung zu Sockelpunkten, Flachdächern und Kriechkellern. Weitere Themen betreffen die Notwendigkeit der Hinterlüftung von Holzfassaden sowie Untersuchungen zu Schimmelpilzwachstum in Holzquerschnitten. Ein wichtiger Punkt wird die Vorstellung und Diskussion des aktuellen Normentwurfes zum Baulichen Holzschutz sein.


Unsere Empfehlung: Eine unverzichtbare Veranstaltung für Holzbauer, Sachverständige, Planer und Ingenieure, die auch zukünftig im Holzbau mitreden wollen.

Comments are closed.